Aktuelles

🛑 Aufnahmestop fĂŒr alle Wartelisten 

03.05.2021 Wir freuen uns ĂŒber das riesige Interesse an unserem Verein, aber unsere Warteliste platzt aus allen NĂ€hten. Da es keinen Sinn macht weiterhin Kinder auf die Warteliste zu setzen,denen wir nicht in einem absehbaren Zeitraum Schnupperstunden und Mitgliedschaft anbieten können, werden wir fĂŒr die Wartelisten „Reiten“, „KrĂŒmelgruppe“ und „Voltigieren“ erstmal keine weiteren Interessenten mehr aufnehmen.

SPORTBUNT - Vereine leben Vielfalt 
Dritter Integrationstag auf dem Lindenhof
Am Samstag, den 17.Oktober 2020 waren im Rahmen des Programms „SPORTBUNT - Vereine leben Vielfalt!“ des Landessportbundes Berlin zum mittlerweile dritten Mal Kinder aus umliegenden FlĂŒchtlingsunterkĂŒnften bei uns auf dem Hof zu Besuch. Aufgrund der Infektionsgefahr fand es diesmal im kleineren Rahmen als bislang statt und leider konnten wir auch die Familien diesmal nicht empfangen. Dennoch hatten zehn kleine MĂ€dchen und ein kleiner Junge bei bestem Herbstwetter die Gelegenheit einen gefĂŒhrten Ausritt im wunderschönen Blankenfelder GelĂ€nde zu genießen. Anschließend wurde noch geputzt, Ponies geknuddelt und sich am Grill gestĂ€rkt. Unsere großen VereinsmĂ€dels haben sich wieder toll um die Kleinen gekĂŒmmert und ihnen ein unvergessliches Erlebnis beschert. Lest mehr dazu hier.

FN- Aktion „Pack an, mach mit!“ - Unser neuer Koppelzaun ist fertig!

Der Lindenhof hatte in diesem Jahr das große GlĂŒck mit unserer Bewerbung bei der
FN- Aktion „Pack an, mach mit! Deutschlands Reitvereine verschönern sich“ ausgewĂ€hlt zu werden. Gewonnen haben wir einen Gutschein ĂŒber 1000 Euro vom Globus-Baumarkt um neue KoppelzĂ€une auf unserem VereinsgelĂ€nde zu errichten. 
Am Samstag, den 19.09.2020 haben wir unser Koppelzaunbau- Projekt im Rahmen der Aktion fertig gestellt. Insgesamt haben dafĂŒr an fĂŒnf aufeinander folgenden Samstagen ArbeitseinsĂ€tze mit 5-10 Personen stattgefunden, die bis zu 8 Stunden andauerten. Mit den 1000 Euro haben wir rund 50 Meter Koppelzaun komplett erneuert. Dazu wurden zunĂ€chst Löcher im Abstand von 2m in 80 cm Tiefe gegraben und Betonfundamete mit StĂŒtzschuhen darin gesetzt. In einem weiteren Schritt wurden Pfosten mit brauner Holzlasur gestrichen und gesetzt. Anschließend wurden 4m Bretter daran geschraubt. Der alte Koppelzaun musste komplett abgerissen werden, was schwieriger als gedacht war. Zum Schluss wurden dann noch die Bretter mit weißer Holzlasur gestrichen. 
Wie bei jedem guten Bauprojekt wurde auch bei uns zunĂ€chst gestöhnt und gejammert, wieviel Arbeit da auf uns wartet. Im Nachhinein sind aber alle stolz und glĂŒcklich mit dem schönen Ergebnis und hatten Freude an der Zusammenarbeit in der Vereinsgemeinschaft. 
Eine Verschönerung unseres VereinsgelĂ€ndes durch das Projekt ist uns wahrhaft gelungen. Da sprechen die Bilder aber am besten fĂŒr sich. Klickt Euch einfach mal durch die Bildergalerie unten.

 

Wir bedanken uns bei der Jury der Aktion und den Persönlichen Mitgliedern der FN, dass wir an diesem tollen Projekt teilnehmen durften. Besonderer Dank gilt außerdem allen Mitgliedern und Eltern, die so krĂ€ftig mit angepackt, geplant und geschuftet haben. Außerdem möchten wir uns bei unserer Trainerin und Hof-Fotografin Sonja Hartmann fĂŒr die schönen Bilder bedanken!  

Das Neueste von unseren Vierbeinern und was sonst noch so los ist auf dem Hof, könnt ihr ab sofort auch bei Instagram verfolgen!

@kinderreitverein_lindenhof



Wir gratulieren unserem Mitglied Adrian Henkel zur Aufnahme in die Spezialklasse Reiten in Neustadt/Dosse!

Der mittlerweile 12-JĂ€hrige Adrian ist ein Lindenhof-Kind der ersten Stunde und ritt seit seinem sechsten Lebensjahr regelmĂ€ĂŸig in unserem Verein. 

Zum Schuljahr 2019 wechselte er nun auf die Prinz-von-Homburg-Schule beim Haupt- und LandgestĂŒt Neustadt/Dosse und ist einer von 18 SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern in der Spezialklasse Reiten. In den Spezialklassen werden besonders leistungsfĂ€hige  und begabte SchĂŒler gezielt in der Sportart Reiten gefördert (www.reitinternat-neustadt.de). Wir sind sehr stolz und gespannt wie sich Adrians sportliche und reiterliche Karriere weiter entwickelt. Wir wĂŒnschen ihm alles Gute in Neustadt!!